HIH Real Estate steuert auf Vollvermietung zu



  • Vermietungsstand im HIH-Portfolio steigt 2017 auf 98,5 Prozent

  • 120.000 Quadratmeter neu vermietet

  • Spezialisierung sichert Agilität in immer schnelleren Märkten



Hamburg, 26. Februar 2018 – Für das von ihr verwaltete Portfolio konnte die HIH Real Estate (HIH) im vergangenen Jahr 141 Mietvertragsabschlüsse, darunter 104 Neuvermietungen verbuchen. Der Vermietungsumsatz lag bei 120.000 Quadratmetern, wovon 42.000 Quadratmeter auf Prolongationen entfielen. Der Leerstand in dem rund zwei Millionen Quadratmeter umfassenden Portfolio konnte von zwei auf 1,5 Prozent gesenkt werden. „In vielen Objekten haben wir bereits kurz nach Mandatsantritt die Vollvermietung erreicht“, sagt Ken Kuhnke, Leiter Vermietungsgeschäft der HIH Real Estate. Größte Umsätze im Bestand waren die langfristigen Vermietungen von 10.800 Quadratmetern an eine namhafte Werbeagentur in Düsseldorf, rund 7.400 Quadratmetern an eine Großbank in Frankfurt am Main und über 5.300 Quadratmetern an die M&W Group im Stuttgarter Löwentorbogen sowie ein Vertrag mit einer Behörde über rund 2.500 Quadratmeter im Global Gate in Düsseldorf.



Bundesweites Drittgeschäft


Ken Kuhnke sieht im Wesentlichen drei Gründe für den nahezu 100 Prozent erreichenden Vermietungsstand in den mehr als 200 Objekten, die die HIH-Vermietungsmanager betreuen. „Faktoren wie Spezialisierung und Vor-Ort-Präsenz motivieren immer mehr Kunden für ihre Immobilien die von der HIH angebotenen Services zu nutzen“, berichtet Kuhnke. „Insbesondere nicht mit den deutschen Marktgegebenheiten vertraute ausländische Investoren schätzen unsere Marktdurchdringung in Deutschland.“ Seit mehr als zwei Jahrzehnten setze die HIH bei der Beseitigung und Vermeidung von Leerständen nun schon darauf, dass sich das Vermietungsmanagement in einem abgestuften und arbeitsteiligen Prozess auf die Konzeption und Durchführung der Vermarktungskampagne und damit auf den Vermietungserfolg fokussieren kann. „Nur wer sich voll auf das Vermietungsgeschehen konzentrieren kann, weiß, welche Trends sich auf Anmietseite entwickeln und kann daraus Leitlinien für eine nachhaltig erfolgversprechende Vermietungskampagne ableiten“, ergänzt Kuhnke.




„In vielen Objekten haben wir bereits kurz nach Mandatsantritt die Vollvermietung erreicht."
„Faktoren wie Spezialisierung und Vor-Ort-Präsenz motivieren immer mehr Kunden für ihre Immobilien die von der HIH angebotenen Services zu nutzen. Insbesondere nicht mit den deutschen Marktgegebenheiten vertraute ausländische Investoren schätzen unsere Marktdurchdringung in Deutschland.“
„Nur wer sich voll auf das Vermietungsgeschehen konzentrieren kann, weiß, welche Trends sich auf Anmietseite entwickeln und kann daraus ableitend eine nachhaltige erfolgsversprechende Vermietungskampagne entwickeln.“

Ken Kuhnke, Leiter Vermietungsgeschäft

HIH Real Estate



Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de