Warburg-HIH Invest beginnt europäisches Portfolio auf Ökostrom umzustellen



Hamburg / Liverpool, 11. Oktober 2018 – Die Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) hat in Liverpool eine Büroimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 12.500 Quadratmetern verkauft. Im Verkaufsprozess wurde die Warburg-HIH Invest von TH Real Estate beraten. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Gebäude in der 101 Old Hall Street wurde 2003 errichtet und ist aktuell vollvermietet. Hauptmieter sind die staatliche Passausgabestelle sowie das Beratungsunternehmen Diligenta. Mit der Transaktion erfolgte der Abverkauf des letzten Objekts im Portfolio eines Sondervermögens.



Käufer ist Palm Capital, eine europaweite tätige Immobilien-Beteiligungsgesellschaft mit Standorten in London und Madrid. Die Immobilie wurde im Rahmen ihrer laufenden regionalen Bürostrategie in Großbritannien erworben.



„Der Verkauf erfolgte, weil wertsteigernde Maßnahmen einen Zeitraum von mehreren Jahren erfordert hätten“, sagt Andreas Schultz, Geschäftsführer Warburg-HIH Invest. „Im aktuell positiven Investmentumfeld konnte ein angemessener Preis erzielt werden.“




„Der Verkauf erfolgte, weil wertsteigernde Maßnahmen einen Zeitraum von mehreren Jahren erfordert hätten. Im aktuell positiven Investmentumfeld konnte ein angemessener Preis erzielt werden.“

Andreas Schultz, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Transaktionsmanagement International

Warburg HIH Invest



Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de