EINE STARKE GRUPPE. VIELE ERFAHRENE EXPERTEN. GEMEINSAM BRINGEN WIR IMMOBILIEN UND INVESTMENTS ZUSAMMEN.

Immobilien

Wir finden, entwickeln, steuern Immobilien und Investments mit zukunftsgerichtetem Blick im Sinne unserer Kunden.

Investment

Wir entwickeln maßgeschneiderte Investmentlösungen. Institutionellen Investoren bieten wir das komplette Wissen rund um Strukturierung, Produktentwicklung, Immobilienmanagement und Marktentwicklung.

Management

Wir sind Immobilienmanager und Fondsadministratoren aus Leidenschaft. Wir kennen die Anforderungen der Kunden, der Immobilie, des Gesetzgebers und des Marktes.
Wir nehmen die Herausforderungen der Zukunft an. Das frühzeitige Erkennen von Marktveränderungen, die Umsetzung von regulatorischen Anforderungen und zukunftsgerichtetes digitales Management sind Teil unserer Unternehmensphilosophie.

In der HIH-Gruppe arbeiten 931 Immobilien-Experten an elf Standorten, die engagiert, zuverlässig und motiviert Immobilien und Investments über den gesamten Lebenszyklus managen. Unsere Kunden profitieren von dem ganzheitlichem Leistungsangebot, den kurzen Entscheidungswegen und der engen Zusammenarbeit der Fachbereiche.
0

Mrd. EUR betreutes Immobilienvermögen

0

Mitarbeiter

0

Standorte in Europa

Die HIH-Gruppe



HIH Invest Real Estate kauft Büro-Projektentwicklung in München


HIH Invest Real Estate kauft Büro-Projektentwicklung in München

  • Mietfläche von über 7.200 Quadratmetern für eine Multi-Tenant-Nutzung
  • 100 Prozent Vorvermietungsquote dank nachgefragter Lage im Münchner Westend
  • BREEAM Exzellent Zertifizierung wird angestrebt
Hamburg/München, 18. November 2021 – Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat in nachgefragter Lage von München eine Büro-Projektentwicklung für eine Multi-Tenant-Nutzung erworben. Verkäufer der Immobilie ist der Projektentwickler Metropolian R1 GmbH & Co KG. Das Objekt im Münchner Westend verfügt über eine vermietbare Fläche von 7.239 Quadratmetern und ist bereits zu 100 Prozent vorvermietet. Rund 80 Prozent der Flächen wurden von BNP Paribas Consors Finanz angemietet, einer Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland. Auf der übrigen Fläche bezieht die Hausverwaltung des Projektentwicklers Metropolian Liegenschaften GmbH ihre neuen Büros. Die Fertigstellung ist für das vierte Quartal 2022 avisiert. Eine BREEAM Exzellent Zertifizierung wird angestrebt.

„Die Projektentwicklung hat uns mit ihren modernen und effizienten Mietflächen überzeugt, deren flexible Grundstruktur an die Anforderungen der Büromieter angepasst werden können und uns eine gute Drittverwendungsfähigkeit sichert. Der bonitätsstarke Hauptmieter BNP Paribas Consors Finanz garantiert einen langfristig gesicherten Cashflow und attraktive Ausschüttungsrenditen“, sagt Nadine Robra, Teamleader Transaction Management Germany der HIH Invest.

„Ich freue mich, dass wir zusammen mit unseren Architekten Oliv GmbH, Thomas Sutor, attraktive und architektonisch ansprechende Büroflächen im Münchner Westend erfolgreich projektieren und mit der HIH Invest einen vertrauensvollen Käufer finden konnten“, so Stefan Pfender, Geschäftsführer von Metropolian.

Das Münchner Westend ist ein Entwicklungs-Hotspot, der direkt an die Innenstadt angrenzt und sich rapide wandelt. So entstanden auf dem ehemaligen Gelände der Messe München, nach deren Umzug von Westend nach Riem, neue Wohnobjekte, Grün- und Freiflächen sowie Neubauten für Gewerbe, Handel und Dienstleistungen. Die Projektentwicklung liegt in der Rüdesheimer Straße 1/Ecke Tübinger Straße und ist durch die fußläufig erreichbare U-Bahnstation Westendstraße direkt an das Stadtzentrum angebunden; der Münchner Hauptbahnhof ist in acht Minuten mit der U-Bahn erreichbar. Der Standort ist bei Büro- und Gewerbemietern sehr beliebt, in direkter Umgebung sind mehrere Büroneubauten in der Umsetzung.

„Als einer der First Mover mit dem qualitativ hochwertigen Büroinvestment in einem stark wachsenden Teilmarkt erwarten wir, von der zukünftigen Entwicklung der Umgebung zu profitieren. Zudem wird der Fonds, der vorwiegend in Büroimmobilien in UK, Österreich, Frankreich und Deutschland investiert, weiter regional diversifiziert“, sagt Oliver Scholtz, Senior Fund Manager bei der HIH Invest.

Die Planung der Projektentwicklungen übernahm das Architekturbüro Oliv Architekten aus München. Die Kanzlei Zirngibl Rechtsanwälte aus Frankfurt unterstützte beim Vermietungs- und Verkaufsprozess, die Kanzlei Prof. Hauth & Partner Rechtsanwälte aus München bei der Baurechtsentwicklung und Baubegleitung. Die rechtliche und steuerliche Due Diligence (DD) seitens der HIH Invest wurde von Ashurst LLP aus Frankfurt durchgeführt. Die Rechtsanwaltskanzlei Leo Schmidt-Hollburg Witte & Frank beriet BNP Paribas Consors Finanz. Die technische, umwelttechnische und die ESG-Due Diligence (TEDD) übernahm die TÜV SÜD Advimo GmbH aus Rheinbach. BNP Paribas Real Estate war exklusiv sowohl für den Verkäufer als auch bei der Vermittlung der Mietflächen für BNP Paribas Consors Finanz beratend tätig.

„Die Projektentwicklung hat uns mit ihren modernen und effizienten Mietflächen überzeugt, deren flexible Grundstruktur an die Anforderungen der Büromieter angepasst werden können und uns eine gute Drittverwendungsfähigkeit sichert. Der bonitätsstarke Hauptmieter BNP Paribas garantiert einen langfristig gesicherten Cashflow und attraktive Ausschüttungsrenditen.“ Nadine Robra, Teamleader Transaction Management Germany HIH Invest Real Estate „Als einer der First Mover mit dem qualitativ hochwertigen Büroinvestment in einem stark wachsenden Teilmarkt erwarten wir, von der zukünftigen Entwicklung der Umgebung zu profitieren. Zudem wird der Fonds, der vorwiegend in Büroimmobilien in UK, Österreich, Frankreich und Deutschland investiert, weiter regional diversifiziert.“ Oliver Scholtz, Senior Fund Manager HIH Invest Real Estate „Ich freue mich, dass wir zusammen mit unseren Architekten Oliv GmbH, Thomas Sutor, attraktive und architektonisch ansprechende Büroflächen im Münchner Westend erfolgreich projektieren und mit der HIH Invest einen vertrauensvollen Käufer finden konnten.“ Stefan Pfender, Geschäftsführer Metropolian


HIH Property Management und IC Immobilien beschließen strategische Partnerschaft


HIH Property Management und IC Immobilien beschließen strategische Partnerschaft

  • IC Immobilien Holding GmbH übernimmt 51 Prozent an HIH Property Management GmbH
  • Skaleneffekte ermöglichen weiteres qualitatives Wachstum und Investitionen in ESG und Digitalisierung
  • Bestands- wie Neukunden profitieren von Kompetenzbündelung und Stärkung der Angebotspalette

Hamburg, 2. Dezember 2021 – Die IC Immobilien Holding GmbH (IC Immobilien) und die HIH Property Management GmbH (HPM) verkünden ihre langfristige und strategische Partnerschaft. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten die IC Immobilien und die HIH Real Estate GmbH, Gesellschafterin der HPM, diese Woche in Hamburg. Vorbehaltlich der erwarteten kartellrechtlichen Genehmigung übernimmt die IC Immobilien zunächst 51 Prozent der Anteile an der HPM. Frühestens ab 2023 ist der Erwerb der restlichen Anteile möglich und geplant. Ziel des gemeinsamen Joint Ventures ist die Bündelung zentraler Kompetenzen im Immobilienmanagement und das weitere gemeinsame, qualitative Wachstum. Durch die Partnerschaft können beide Unternehmen alle Property-Management-Leistungen künftig noch umfassender aus einer Hand anbieten.

„Für die IC Immobilien Gruppe ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt im Rahmen der mittel- bis langfristigen Wachstumsstrategie. Die HPM ist der ideale Partner für uns. Gemeinsam wollen wir das Beste aus beiden Unternehmen adaptieren und weiterentwickeln, um Kompetenzen zusammenzuführen und die Qualität unserer Dienstleistungen stetig weiter zu steigern. Die jahrelange Expertise der IC Immobilien speziell im Einzelhandelsbereich oder die ausgeprägte Fondsmanagement-Kompetenz der HPM sind nur zwei Beispiele dafür, dass das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile“, sagt Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der IC Immobilien Holding GmbH.

„Wir sind davon überzeugt mit dieser Partnerschaft der HIH Property Management eine attraktive Zukunftsperspektive eröffnen zu können. Die Zeichen der IC Immobilien stehen auf Wachstum und gemeinsam können die beiden Unternehmen die anstehenden großen Themen wie beispielweise Digitalisierung und ESG erfolgreicher umsetzen“, ergänzt Erik Marienfeldt, Geschäftsführer der HIH Real Estate.

Das Joint Venture wird vorerst unverändert unter der Marke HIH Property Management (HPM) am Markt auftreten. André Vollbach bleibt weiterhin Geschäftsführer der HPM. Nach dem Closing wird Markus Reinert, zusätzlich zu seinen jetzigen Aufgaben, ebenfalls Geschäftsführer des Joint Ventures. Gemeinsam sind die IC Immobilien und die HIH Property Management dann mit rund 500 Mitarbeitern deutschlandweit in Berlin, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart vertreten und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 23 Mrd. Euro.

„Die tiefe und umfassende Expertise, die die Mitarbeitenden beider Unternehmen einbringen, ist dabei zweifellos die größte Stärke dieser Partnerschaft. Ich freue mich schon auf das gemeinsame Kennenlernen und viele interessante Gespräche“, so Reinert.

„Für die IC Immobilien Gruppe ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt im Rahmen der mittel- bis langfristigen Wachstumsstrategie. Die HPM ist der ideale Partner für uns. Gemeinsam wollen wir das Beste aus beiden Unternehmen adaptieren und weiterentwickeln, um Kompetenzen zusammenzuführen und die Qualität unserer Dienstleistungen stetig weiter zu steigern. Die jahrelange Expertise der IC Immobilien speziell im Einzelhandelsbereich oder die ausgeprägte Fondsmanagement-Kompetenz der HPM sind nur zwei Beispiele dafür, dass das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile“

Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO, IC Immobilien Holding GmbH

„Wir sind davon überzeugt mit dieser Partnerschaft der HIH Property Ma-nagement eine attraktive Zukunftsperspektive eröffnen zu können. Die Zeichen der IC Immobilien stehen auf Wachstum und gemeinsam können die beiden Unternehmen die anstehenden großen Themen wie beispielweise Digitalisierung und ESG erfolgreicher umsetzen“

Erik Marienfeldt, Geschäftsführer, HIH Real Estate

„Die tiefe und umfassende Expertise, die die Mitarbeitenden beider Unter-nehmen einbringen, ist dabei zweifellos die größte Stärke dieser Partner-schaft. Ich freue mich schon auf das gemeinsame Kennenlernen und viele interessante Gespräche“

Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO, IC Immobilien Holding GmbH



HIH Invest Real Estate verkauft „MAN-Portfolio“ in Polen


HIH Invest Real Estate verkauft „MAN-Portfolio“ in Polen

  • Zwei Truck-Service-Stationen in Danzig und Breslau mit je ca. 4.000 m² Mietfläche
  • Komplett an MAN Truck & Bus Polska mit langer Restlaufzeit vermietet
  • Käufer ist ein Fonds der tschechischen Investmentgesellschaft INVESTIKA
Hamburg, 22. November 2021 – Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat für einen Fonds eines deutschen Versorgungswerks und einer gemeinnützigen Stiftung zwei Truck-Service-Stationen in Polen veräußert. Käufer ist ein Immobilienfonds der 2015 gegründeten tschechischen Investmentgesellschaft INVESTIKA. Der Übergang des Portfolios ist für Januar 2022 geplant.

Das MAN-Portfolio umfasst zwei 2010 erbaute Objekte mit jeweils knapp 4000 m² Mietfläche. Die beiden LKW-Werkstätten in Danzig und in Breslau sind jeweils vollständig und bis 2032 an MAN Truck & Bus Polska vermietet. Sie sind Teil eines Portfolios aus MAN-Bus- und LKW-Servicepoints in Polen, Tschechien, Dänemark, Großbritannien und Deutschland, die 2010 fertiggestellt worden sind.

„Polen ist ein nachgefragter Logistikstandort. Von der entsprechenden Nachfrage profitierte indirekt auch das Service-Portfolio. Trotz der spezifischen Nutzung konnten wir die Objekte planmäßig nach knapp zehn Jahren Haltedauer mit einem zufriedenstellenden Verkaufspreis und einer guten Gesamtrendite veräußern“, sagt Matthias Brodeßer, Head of Transaction Management International bei der HIH Invest.

„Bei den Interessenten konnten wir besonders mit der langen Restlaufzeit der Mietverträge und guter Mieterbonität punkten“, hebt Nico Göckeritz hervor, Senior Transaction Manager International bei der HIH Invest und zuständig für den polnischen Markt.

Den Verkäufer hat rechtlich und steuerlich die Kanzlei Greenberg Traurig beraten. Die technische Beratung lag beim Multitechnikdienstleister Spie. Als Makler fungierte Cushman & Wakefield.

„Polen ist ein nachgefragter Logistikstandort. Von der entsprechenden Nachfrage profitierte indirekt auch das Service-Portfolio. Trotz der spezifischen Nutzung konnten wir die Objekte planmäßig nach knapp zehn Jahren Haltedauer mit einem zufriedenstellenden Verkaufspreis und einer guten Gesamtrendite veräußern.“ Matthias Brodeßer, Head of Transaction Management International HIH Invest „Bei den Interessenten konnten wir besonders mit der langen Restlaufzeit der Mietverträge und guter Mieterbonität punkten.“ Nico Göckeritz, Senior Transaction Manager International HIH Invest