Warburg-HIH Invest kauft Hanse Forum und erreicht damit Vollinvestition des TOP 7-Fonds



Hamburg, 2. August 2018 – Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat das Büroobjekt Hanse Forum in Hamburg erworben. Verkäuferin ist die Standard Life Investments European Real Estate Club L.P II (Euro Club II). Die Immobilie wird zu knapp 50 Prozent in den offenen Spezial-AIF „Warburg-HIH TOP 7 Deutsche Metropolen Immobilien Invest“ eingebracht. Die anderen ca. 50 Prozent gehen in den „Deutschland Selektiv Immobilien Invest“ ein. Inklusive seines Anteils am Hanse Forum erreicht der TOP-7-Fonds damit sein avisiertes Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 400 Mio. Euro und hat mit 200 Mio. Euro Eigenkapital planmäßig ein hochwertiges Immobilienportfolio aufgebaut. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.



Das 2002 errichtete Hanse Forum ist einer der prominentesten Büroneubauten in der Hamburger Innenstadt und hat eine Gesamtmietfläche von 15.000 Quadratmetern. Im vergangenen Jahr hat sich hier der Co-Working-Anbieter WeWork 7.800 Quadratmeter für einen Zeitraum von 20 Jahren zzgl. Option gesichert. Aktuell liegt die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit in dem Multitenant-Gebäude bei 12,3 Jahren und der Vermietungsstand bei 96 Prozent. „Das Hanse Forum punktet vor allem mit seiner sich dynamisch entwickelnden zentralen Lage zwischen Springer-Gebäuden und Stadthöfen. Zudem verfügt es über einen starken Mietermix, eine moderne und flexible Flächenaufteilung, eine hochwertige Gebäudeausstattung sowie einen guten Stellplatzschlüssel. Damit weist das Objekt eine nachhaltige Wertstabilität auf“, sagt Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer Warburg-HIH Invest und verantwortlich für den Bereich Transaktionsmanagement Deutschland.



„Der vor rund zwei Jahren aufgelegte TOP-7-Fonds hat mit dem Hanse Forum für die 19 überwiegend aus dem Bereich der Sparkassen stammenden Anleger des Fonds sein geplantes Investitionsziel erreicht. Aufgrund weitergehender Investorennachfrage hat die Warburg-HIH Invest bereits das Nachfolgeprodukt ‚Warburg-HIH TOP 7 German Office Invest` aufgelegt“, sagt Alexander Eggert, Geschäftsführer für Fondsund Produktmanagement bei Warburg-HIH Invest. Der offene Spezial-AIF ist für Anleger der 2/2 Sparkassenorganisation, Versorgungseinrichtungen und Stiftungen konzipiert. Der als Evergreen konzipierte Fonds strebt eine Zielrendite von bis zu 4,5 Prozent an.



Der offene Spezial-AIF „TOP 7 Deutsche Metropolen Immobilien Invest“ wurde in Kooperation mit der NORD/LB Norddeutsche Landesbank für institutionelle Investoren aufgelegt.





„Das Hanse Forum punktet vor allem mit seiner sich dynamisch entwickelnden zentralen Lage zwischen Springer-Gebäuden und Stadthöfen. Zudem verfügt es über einen starken Mietermix, einer modernen und flexiblen Flächenaufteilung, einer hochwertigen Gebäudeausstattung sowie einem guten Stellplatzschlüssel. Damit weist das Objekt eine nachhaltige Wertstabilität auf.“

Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer Transaktionsmanagement Deutschland

Warburg HIH Invest



„Der vor rund zwei Jahren aufgelegte TOP-7-Fonds hat mit dem Hanse Forum für die 19 überwiegend aus dem Bereich der Sparkassen stammenden Anleger des Fonds sein geplantes Investitionsziel erreicht. Aufgrund weitergehender Investorennachfrage hat die Warburg-HIH Invest bereits das Nachfolgeprodukt ‚Warburg-HIH TOP 7 German Office Invest` aufgelegt“

Alexander Eggert, Fund Manager Geschäftsführer für Fonds- und Produktmanagement

Warburg HIH Invest



Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de