HPM übernimmt Property Management für gesamtes Quattro Portfolio eines institutionellen Fonds der Invesco Real Estate



  • Mandat für siebenstöckigen Gebäudekomplex mit Deutscher Bahn als Ankermieter erhalten

  • Verlängerung des bestehenden Property Management Mandates für die bereits betreuten Objekte gewonnen

  • Mandate beinhalten kaufmännisches und technisches Property Management



Hamburg, 24. November 2015 – Die auf Büro- und Gewerbeimmobilien spezialisierte HIH Property Management GmbH (HPM) übernimmt zum 1. Januar 2016 das Property Management für ein weiteres Objekt des Quattro Portfolios, eines Fonds der Invesco Real Estate in Berlin-Mitte. Damit liegt das Property Management nun für alle Objekte des Quattro Portfolios vollumfänglich in der Hand der HPM.



Bei dem Fondsobjekt handelt es sich um einen siebenstöckigen Gebäudekomplex mit der Deutschen Bahn als Ankermieter



Die HPM konnte ferner die durch den Fonds durchgeführte Neuausschreibung der bereits seit dem 1. Januar 2015 betreuten Büro- und Gewerbeobjekte in München, Frankfurt und Hamburg gewinnen.



Die Mandate beinhalten das kaufmännische und das technische Property Management.



Alle Objekte liegen im Einzugsbereich der Niederlassungen der HPM und können optimal vor Ort betreut werden. „Die Auftragsvergabe bestätigt wieder einmal, dass die auf eine überregionale Ausrichtung fokussierte Strategie der HIH Property Management GmbH mit deutschlandweiter Präsenz erfolgreich ist“, erläutert Thomas Junkersfeld, Geschäftsführer der HPM.




„Die Auftragsvergabe bestätigt wieder einmal, dass die auf eine überregionale Ausrichtung fokussierte Strategie der HIH Property Management GmbH mit deutschlandweiter Präsenz erfolgreich ist.“

Thomas Junkersfeld, Geschäftsführer

HIH Property Management


Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de