Warburg-HIH Invest kauft das Geschäftshaus „Carré Göttingen“



Hamburg/ Göttingen, 1. Februar 2018 – Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) hat mit rechtlicher Beratung von Ashurst, Frankfurt und technischer Beratung von Drees und Sommer, Hamburg das Geschäftshaus „Carré Göttingen“ für einen von ihr gemanagten Spezialfonds erworben. Verkäufer ist die Kilderkin S.a.r.l., Luxemburg, eine Objektgesellschaft der Resolution III Holding. Die Verkäuferseite wurde rechtlich von Gleiss Lutz und technisch von CBRE PREUSS VALTEQ beraten. Als Makler war CBRE tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. „Mit dem ‚Carré Göttingen‘ haben wir ein etabliertes Geschäftshaus in attraktiver Lage gesichert, das von den zu erwartenden Entwicklungen wie der Erweiterung der Fußgängerzone sowie der Stärkung des Mikrostandorts durch weitere Ankermieter profitieren wird“, sagt Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer Warburg-HIH Invest und zuständig für das Transaktionsmanagement Deutschland.



Das 1974 erbaute und zuletzt 2014 modernisierte „Carré Göttingen“ verfügt über etwa 14.000 Quadratmeter voll vermietete Gewerbefläche auf vier Geschossen. Mit etwa 9.000 Quadratmetern entfällt der Großteil auf Einzelhandelsnutzungen. Zu dem ausgewogenen Mietermix des Geschäftshauses gehören unter anderem Saturn, tegut, TK Maxx und dm. Die verbleibenden Flächen entfallen auf Dienstleistung, Gastronomie sowie Praxis- und Fitnessnutzungen. Zudem verfügt das Geschäftshaus über 295 Pkw-Stellplätze in einem angegliederten Parkhaus.



Das „Carré Göttingen“ liegt am Anfang der Fußgängerzone und Haupteinkaufsstraße „Weender Straße“. Vor dem Eingang des Geschäftshauses befindet sich der Hauptverkehrsknotenpunkt des Göttinger ÖPNV, die stark frequentierte Bushaltestelle „Weender Straße“. Der Hauptbahnhof und der Hauptcampus der Georg-August-Universität sind jeweils in circa sieben Gehminuten zu erreichen.




„Mit dem ‚Carré Göttingen‘ haben wir ein etabliertes Geschäftshaus in attraktiver Lage gesichert, das von den zu erwartenden Entwicklungen wie der Erweiterung der Fußgängerzone sowie der Stärkung des Mikrostandorts durch weitere Ankermieter profitieren wird.“

Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer und zuständig für das Transaktionsmanagement Deutschland,

Warburg-HIH Invest


Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de