Warburg-HIH Invest erzielt IRR von 6,4 Prozent mit Verkauf von Fondsimmobilie in Düsseldorf



Hamburg/Düsseldorf, 3. Juli 2018 – Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat für ihren Pan-EuropaFonds Nr. 3 eine Büroimmobilie in Düsseldorf an die PATRIZIA Immobilien AG verkauft. Die 1893 errichtete und 2008 revitalisierte „Ideenbotschaft“ hat eine Gesamtmietfläche von 12.700 Quadratmetern sowie 127 Stellplätze und ist vollvermietet. Hauptmieter ist die Grey Düsseldorf GmbH. Während der zehnjährigen Haltezeit wurde der Jahresmietertrag durch Neustrukturierung von Flächen und Verträgen um 20 Prozent gesteigert. Nach dem Verkauf ergibt sich eine Gesamtperformance (IRR) von rund 6,4 Prozent p.a. „In dem aktuell sehr starken Investmentumfeld haben wir dank eines erfolgreichen Asset Managements ein sehr gutes Ergebnis für unsere Anleger erzielen können“, sagt Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer der Warburg-HIH Invest. Der Verkauf wurde von BNP Paribas Real Estate vermittelt. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.



Der Fonds wurde im Jahr 2005 aufgelegt und hält aktuell ein Immobilienportfolio im Volumen von 275 Mio. Euro. Der Fonds nähert sich dem Ende seiner geplanten Laufzeit von 15 Jahren. Die Warburg-HIH Invest nutzt das günstige Marktumfeld für Exit-Möglichkeiten und beginnt mit dem Verkauf des Portfolios.




„In dem aktuell sehr starken Investmentumfeld haben wir auch dank eines erfolgreichen Asset Managements ein sehr gutes Ergebnis für unsere Anleger erzielen können.“

Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer, verantwortlich für den Bereich Transaktionsmanagement Deutschland

Warburg HIH Invest



Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de